Der Weg ins Frauenhaus Calw

So kommen Sie ins Frauenhaus Calw

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, allein oder mit Ihrem Kind/Ihren Kindern in ein Frauenhaus zu gehen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf.

Nachdem Sie uns ihre Notsituation geschildert haben, besprechen wir mit Ihnen, ob die räumliche Entfernung zu ihrem Herkunftsort Ihnen bei uns genügend Sicherheit bietet. Möglicherweise sind Sie in einem anderen Frauenhaus sicherer untergebracht. Die Vermittlung in ein anderes Frauenhaus ist auch dann notwendig, wenn wir voll belegt sind.

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Flucht und vereinbaren einen Treffpunkt.


 

Was sollten Sie mitbringen?

Wenn Sie Ihre Flucht planen können, sollten Sie folgende Unterlagen aus der Wohnung mitbringen:

  • Personalausweis/Pass
  • Stammbuch/Heiratsurkunde
  • Krankenversicherungskarten
  • Sozialversicherungsnummer
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate, falls Sie ein eigenes Konto haben
  • Kontokarte
  • Sparbücher/Unterlagen über vorhandenes Vermögen bzw. Schulden
  • Arbeitserlaubnis
  • Lohnsteuerkarte
  • Arbeits-/Schulzeugnisse
  • Impfpässe
  • Notwendige Medikamente
  • Lieblingsspielzeug der Kinder
  • Kleidung

Falls Ihre Flucht nicht vorbereitet werden kann und Sie nicht mehr in Ihre Wohnung zurückkehren können, um persönliche Sachen einzupacken, klären wir nach Ihrer Ankunft bei uns, wie Sie an Ihre Unterlagen gelangen können. Für eine Erstversorgung haben wir eine Kleiderkammer im Haus eingerichtet.