Bärbels Vier HAAREszeiten

Für den verkaufsoffenen Sonntag in Schömberg hatte sich die Chefin des Schömberger Frisörsalons Bärbels Vier HAAREszeiten Frau Bärbel Söhner etwas Besonderes überlegt: in ihrem Salon wurden die Haare gegen eine Spende für das Frauenhaus im Kreis Calw geschnitten.

„Uns geht es so gut, da wollen wir etwas Gutes für die Frauen mit Kindern, die im Frauenhaus sind, tun“, so Bärbel Söhner bei der Übergabe eines gut gefüllten Briefumschlags mit 400,50 Euro an die Vertreterinnen des Frauenhauses.

Mit diesem Geld sollen sich die Frauen einen Wunsch erfüllen können, der sonst im regulären Budget nicht umsetzbar wäre. Dazu setzen sich die Mitarbeiterinnen und die Frauen, die im Moment im Haus wohnen zusammen und planen.

Wir von Seiten des Frauenhauses freuen uns sehr, wenn so positiv an uns gedacht wird.

P1020045 3