Ev. Bergkirchengemeinde Wimberg

Erntedank 2014 - 2019 - Eine Tradition wird fortgeführt

Nein, wir gewöhnen uns nicht daran! Jetzt freuen wir uns schon das sechste Jahr über die liebevoll zusammengestellten Gaben aus der evangelischen Bergkirchengemeinde Wimberg. Immer wieder wissen die Spenderinnen und Spender genau, was wir brauchen und was uns freut:

Leckeres, Gesundes, Frisches, Haltbares und Eingemachtes. Süßes für die Kleinen (und die großen Kleinen), Deftiges und nicht zu vergessen: etwas Schönes für alle.

Wirklich schade, dass die Gebenden nicht miterleben können, wie froh und dankbar sich die Frauen und Kinder über die guten Gaben hermachen.

Vielen lieben Dank dafür, jedes Jahr wieder!

20181008 103757

Hier ist ein Auszug aus dem Dankesbrief, der im Jahr 2018 an die evangelische Bergkirchengemeinde verschickt wurde:

 

"Liebe Gemeindemitglieder, liebes Pfarrteam,

die Bewohnerinnen des Frauenhauses trauten am Montag nach dem Erntedankfest kaum den eigenen Augen.

So viel Leckeres, Nötiges und auch eine Menge Luxus wartete da aufgebaut auf alle.

Die Mitarbeiterinnen erzählten vom Brauch des Dankens in der Kirche und von den vielen Menschen, die so liebevoll für die Frauen und Kinder Dinge ausgesucht, geerntet, gekocht und eingekauft haben.

Mit viel Freude und einer besonderen Stimmung teilten sie untereinander auf und kochten und backten sofort los.

Wie groß dann das Staunen war, dass die Woche drauf alle Gaben von den Kindern der Kindergärten kamen. Lachen, Klatschen und kleine schokoladige Gesichter…

Die Team- und Vorstandsfrauen sind gerade von dieser Gabe der Bergkirche seit Jahren stets sehr angerührt, weil eben so viele Menschen den wegen erlittener Gewalt zu uns geflohenen Frauen und Kindern zeigen, dass sie nicht allein sind.

Herzliche Grüße aus dem Frauenhaus

Und vielen, vielen Dank an Alle für Alles"